fbpx

#einfachgesagt – Danke 2019. Hallo 2020.

2019 ist in den letzten Zügen. Hier spielen alle Kinder verrückt, denn in 6 Tagen ist Weihnachten.Himmel, wo bleibt nur die Zeit? Ehrlich gesagt, ich freue mich auf eine ruhige Zeit im Pyjama und mit ganz vielen Leckereien. Selbstständigkeit hat immer Vorteile und doch auch einige Nachteile. Ist so. Kein Jammern, einfach nur neutral gesagt. Mein Hauptjob als Fotografin fordert mich sehr und so langsam zahlen sich die vielen Jahre Erfahrung aus, so dass es jedes Jahr neue und auch wiederkehrende (die lieb ich!) Kunden gibt und ich gut zu tun habe.

#ichhabjagesagt als „Sideprojekt“ ist eine wahre Herausforderung. Von ganzem Herzen liebe ich den entstandenen Heiratsplaner mit Haut und Haar, doch der Verkauf eines Produktes ist eine Kracheraufgabe. Für eine Person. Die Kontakte pflegen. Produkte versenden. Social media. Bloggen. Inspirieren. Fotografieren. Informieren. Es ist einfach viel, das alles mit toller Qualität konsequent durchzuhalten.

Im Hintergrund gibt es ….mich….und seit September zusätzlich Johanna….das war’s. Wir versuchen uns, so gut es geht, zu organisieren. Ich habe drei Kinder und einen Vollzeitjob als Fotografin. Johanna hat zwei kleine Zwerge und wir beide versuchen, zu rocken, was geht. Jedoch ist es wirklich schwer. Wir versuchen zu schaffen, was möglich ist, doch schießen gerade Hochzeitsprodukte aus dem Boden. Es ist der pure Wahnsinn und dann wird es natürlich an manchen Tagen noch schwerer, wenn man sieht, das die Arbeit nichts bringt. Keine Verkäufe und man weiss einfach nicht, wieso eigentlich nicht. Man versucht mit den Mitteln, die man hat so als Einzelunternehmer, alles möglich zu machen, damit jede Braut einen dieser wunderschönsten Planer liest…und es reicht einfach nicht. Da kommt dann doch auch bei einem fröhlichen Menschen wie mir, die Verzweiflung und Hilflosigkeit durch. Was kann man tun, wenn alle Stellschrauben nichts nützen? Wir werden sehen, quasi neues Jahr bringt neues Glück oder in meinem Fall neuen Input und  neue Ideen. Wir werden sehen.

Das Jahr 2019 war trotz aller Tränen, und ja, die gab es hin und wieder, ein großartiges Jahr. Wir haben viel gelernt und vor allem von euch, die den Planer genutzt haben, unfassbar tolles Feedback bekommen. Das ist wirklich das Tollste, egal auf welchen Wegen, euer Feedback ist umwerfend und dafür bin ich mehr als dankbar!

Jetzt ist Schluss mit nachdenken, ich geh jetzt Punsch trinken…Frohe Weihnachten euch allen und einen wunderbaren Start in ein aufregendes 2020.

Welche Pläne gibt es für 2020?

  • alle aktuellen #ichhabjagesagt-Heiratsplaner verkaufen, an dich, ist klar
  • ganz viel Familienzeit mit den Zwergen
  • tolle Fotoaufträge
  • die Lavendelfelder in der Provence besuchen
  • weitere Workshops geben
  • mit meiner Freundin nach Mailand fliegen
  • ganz viel Glücklichsein

Danke für jeden Einzelnen, der hier mitverfolgt, kommentiert und ganz viel Vertrauen in mich steckt. DANKE!